Skip to main content

Erdbohrgerät

Gartenbesitzer werden über die Nützlichkeit eines Erdbohrers bescheid wissen. Deswegen war es wichtig, dass der Erdbohrer mehr Aufmerksamkeit geschenkt bekommt, um die nützliche Arbeitsweise und die außergewöhnliche Hilfskraft näher zu betrachten. Es gibt derweil viele Erdbohrer, sodass die Testberichte auf diesem Portal eine Empfehlung wert sind, um sich mit den guten Erdbohrern auseinanderzusetzen und um feststellen zu können, ob diese für den Eigengebrauch notwendig sind.

12345
Arebos Erdbohrer 2-Takt-Motor Benzin Test TIMBERPRO Erdlochbohrer inkl. 3 Bohraufsätzen Atika ELB 52 Erdlochbohrer Test - 1 PowerPlus Erdlochbohrer 1200 Watt - 1 Rotfuchs® Erdbohrer EA52 Test
ModellArebos Erdbohrer 2-Takt-Motor Benzin TestTIMBERPRO Erdlochbohrer inkl. 3 BohraufsätzenAtika ELB 52 Erdlochbohrer TestPowerPlus Erdlochbohrer 1200 WattRotfuchs® Erdbohrer EA52 Test
Preis

157,90 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

259,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

199,90 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

179,95 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

199,95 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Bewertung
Länge der Bohrer80 cm80 cm + 30 cm80 cm81 cm80 cm
Gewicht-9,3 kg21 kg13 kg13 kg
Motor TypBenzinBenzinBenzinElektroBenzin
Motorleistung max.3,0 PS3,0 PS3,0 PS1200 Watt3,0 PS
Preis

157,90 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

259,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

199,90 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

179,95 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

199,95 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
ansehen ansehen ansehen Jetzt ansehen Jetzt ansehen

Erdbohrer im Test finden sich aus diesem Anlass hier wieder, um das nützliche Gerät für den Garten & Co genauer zu betrachten und Laien das Handwerksgerät für Garten- und Erdbodenflächen näher kennenlernen können. Das Allroundtalent ist ein absolutes Schmankerl.

Erdbohrgeräte und ihre Einsatzgebiete

Damit Verbraucher den Erdbohrer, wie das Erdbohrgerät umgangssprachlich genannt wird besser kennenlernen können ist es wichtig, dass gewisse Fragen direkt von Anfang beantwortet werden. Immerhin muss davon ausgegangen werden, dass nicht jeder die Einsatzgebiete, die Funktionsweise und die eigene Eignung für das Gerät bekannt ist, sodass die gewissen Grundinformationen für Erdbohrer hier nicht fehlen durften.

Für wen ist ein Erdbohrgerät geeignet?

Arebos Erdbohrer 2-Takt-Motor Benzin TestEin Erdbohrer ist für all jene geeignet, die viel mit Pflanzen, Bäume, Blumen sowie Gartenarbeit zu tun haben. Hier kommt der Erdbohrer besonders häufig zum Einsatz und um den Garten zu verschönern, ist es wichtig, dass das Erdbohrgerät nicht fehlt.

Während dessen ist sogar für den Ausbau eines Brunnens der Erdbohrer empfehlenswert, sodass auch kurzfristige Anschaffungen für Verbraucher von Bedeutung sind, die Biertresore oder Brunnen im Garten anbringen wollen.

Wie funktioniert ein Erdbohrgerät?

Ein Erdbohrer kann sowohl maschinell betrieben werden oder manuell. Es kommt auf das Modell an, sodass die Funktionsweisen der Erdbohrer sich anhand dieser beiden Erdbohrgeräte unterscheiden. Der Handerdbohrer wird manuell in die Erde gedreht, um hier diese aufzulocken sowie entfernen zu können. Je nach Einsatzwunsch, ob nun Brunnen oder Pflanzen einpflanzen.

Der maschinell betriebene Erdbohrer arbeitet maschinell und muss nur in die richtige Richtung gelenkt werden, da dies nicht von der Maschine übernommen werden kann.

Ansonsten ist die Handhabung simple und selbst für den Laien ohne Hindernisse behaftet.

Erdbohrgeräte im Test – Darauf kommt es vor dem Kauf an!

TIMBERPRO Erdlochbohrer inkl. 3 Bohraufsätzen Wer Interesse an einem Erdbohrgerät hat, möchte wissen, was beim Kauf eines Erdbohrers zu beachten ist. Hinzu kommt, dass viele Verbraucher gerne erfahren würden, welche Hersteller es überhaupt gibt und wie tief ein Erdbohrer bohren kann. Aufgrund dessen ist hier die Beantwortung all jener Fragen, die der Erdbohrergeräte Test für wichtig empfindet, um die Kaufberatung bestens abschließen zu können. Nur so ist garantiert, dass Fehleinkäufe hier keine Chance haben.

Worauf ist beim Kauf zu achten?

Beim Kauf eines Erdbohrgeräts ist zu achten, dass das Gerät den eigenen Ansprüchen entspricht. Hinzu kommt, dass die Materialien sowie Verarbeitung des Geräts wichtig sind, um von einem hochwertigen Produkt sprechen zu können. Nicht zu vergessen ist, dass die Pflegeanleitungen mehr Beachtung finden sollten, um längerfristig mit dem Erdbohrgerät zu planen. Derweil ist natürlich auch der Preis eine wichtige Grundlage, um den eigenen Geldbeutel zu schonen und trotzdem auf einem guten Erdbohrer zurückgreifen zu können.

Material, Handhabung, Reinigung, etwaige Garantiebedingungen sowie der Preis haben aus diesem Anlass einen wichtigen Anteil daran, dass Fehleinkäufe nicht möglich sind.

Die wichtigsten Hersteller für Erdbohrgeräte auf einem Blick

Die Hersteller der Erdbohrgeräte gilt es an dieser Stelle genauer zu betrachten. Immerhin möchte der Erdbohrergeräte Test beweisen, dass eine großartige Auswahl zu finden ist und deswegen ist es umso wichtiger, dass alle Hersteller aufgeführt werden, die zumindest mit Rang und Namen überzeugen können, damit der Erdbohrergeräte Test aufzeigt, welche Hersteller in die engere Auswahl fallen könnten, um einen guten Erdbohrer für sich zu finden.

Hitachi DA 200 E SP Erdbohrer Eimann Leistung 1,28 PS

Hitachi DA 200 1,28 PS

Hitachi

1910 wurde das Unternehmen Hitachi in Japan gegründet. Der Hersteller mit Sitz in Tokio gehört dem Elektro- und Maschinenbau an, wo er sich einen namhaften Ruf erarbeiten konnte. Seine Markenzeichen sind eine Vielfalt an Modelle unterschiedlicher Produkte, geringe Preise, eine hochwertige Qualität sowie die neuste technologische Besonderheit auf den Markt. Deswegen ist Hitachi auch beim Erdbohrergeräte Test aufzuführen.

Zipper

Die Zipper Maschinenbau GmbH stammt aus dem benachbarten Österreich und gehört seit Jahrzehnten zum Markt für Maschinenbau dazu. Auch die Erdbohrer stehen hier im Fokus, welche mit Qualität sowie fairen Preisen überzeugen können. Nicht zuletzt ist die Einzelteilesuche bei dem Hersteller schnell erledigt, da der Hersteller simple zu kontaktieren ist und immer aushilft.

Fuxtec

FUXTEC FX-EB152 Benzin Erdbohrer

FUXTEC FX-EB152

Europaweit ist die Firma Fuxtec zu erreichen, welche sich eine gute Reputation erarbeiten konnte. Dabei ist ersichtlich, dass der Hersteller sich auf die Gartentechnik spezialisiert hat und hier besonders in den Fokus gerückt ist. Dieser Hersteller durfte aus diesem Anlass bei der Aufzählung nicht fehlen, um die riesige Auswahl europaweit an Erdbohrern bestätigen zu können.

GT Garden

Das deutsche Unternehmen rundum GT Garden ist ein weiterer Anbieter, welcher sich der Gartenarbeit, Technik und den dazugehörigen Maschinen verschrieben hat. Deutsche Wertigkeit zu fairen Rahmenbedingungen stehen hier im Vordergrund und das macht auch die passenden Erdbohrer so besonders.

Diese Anbieter sind die gängigsten Anbieter, die im Erdbohrgeräte Test emporsteigen. Wobei es auch Anbieter gibt, wie Silverline und Fiskars hier nicht unerwähnt bleiben dürfen, um die Auswahl nochmals zu verbessern. Diese Hersteller sind bei Erdbohrgeräten in jedem Fall hoch im Kurs und erfreuen sich auch im Erdbohrgeräte Test größter Beliebtheit.

Arebos Erdbohrer 2-Takt-Motor Benzin Test

157,90 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
ansehen
TIMBERPRO Erdlochbohrer inkl. 3 Bohraufsätzen

259,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
ansehen
Atika ELB 52 Erdlochbohrer Test

199,90 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
ansehen
PowerPlus Erdlochbohrer 1200 Watt

179,95 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Jetzt ansehen
Rotfuchs® Erdbohrer EA52 Test

199,95 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Jetzt ansehen

Erdbohrgeräte Test – Darauf kommt es bei Erdbohrgeräten an

hitachi-erdbohrer-300mmWas wird bei einem Erdbohrgeräte Test eigentlich getestet? Das fragen sich sicherlich die meisten Verbraucher und deswegen gilt es mehr Aufmerksamkeit auf die jeweiligen Leistungsmerkmale der Erdbohrer zu senken, um feststellen zu können, worauf der Erdbohrer Test genauer achtet, was für Verbraucher wichtig ist und welche Gründe für den Erdbohrer sprechen.

Leistungsmerkmale

Ein Blick senken wir natürlich auf die Leistungsmerkmale. Bei maschinel betriebene Erdbohrgeräte ist es wichtig, die Wattleistung, den Benzin- oder Stromverbrauch genauer unter die Lupe zu nehmen. Auch ist es interessant zu wissen, wo der Erbohrer besonders gut zum Einsatz kommen kann und welche Tiefe dieser ermöglicht. Darauf achtet natürlich auch der Erdbohrgeräte Test.

PowerPlus Erdlochbohrer 1200 WattEinsatzmöglichkeiten & Gebiete

Ebenso ist es wichtig, dass die Einsatzgebiete der Erdbohrgeräte genauer betrachtet werden, um den richtigen Erdbohrer ausfindig machen zu können. Ist der Bau eines Brunnens möglich? Werden Blumen und Pflanzen einpflanzen durch die Arbeit des Erdbohrgeräts unterstützt? Fragen, die wir uns im Erdbohrgeräte Test widmen und deswegen auch genauer die Einsatzgebiete durchleuchten.

Wie tief kann man mit einem Erdbohrgerät bohren?

Auch dieser Frage wird sich von Erdbohrgerät zu Erdbohrgerät getestet, um eine gute Kaufempfehlung aussprechen zu können.

Je nach Erdbohrgerät sind bis zu 20 Meter keine Seltenheit, aber es gibt auch Erdbohrgeräte mit einer geringeren Tiefe, sodass der direkte Vergleich anzuraten ist.

Positive Eigenschaften

  • Einfache Handhabung
  • Schnelleres Ausheben von Bodenlöchern für Pflanzen & Co
  • Für Brunnenbauten ideal geeignet
  • Erschwinglicher Einkaufspreis
  • Vielseitige Bedienungsformen (u.a manuell oder maschinell)

5 gute Gründe, die ein Erdbohrgerät empfehlen

  • Schnelles Ausheben von Löchern möglich
  • Einpflanzen von Bäumen, Blumen, Pflanzen & Co einfach
  • Simple Handhabung
  • Kostengünstige Anschaffung
  • Für Brunnenbau geeignet