Skip to main content

Benzin Erdbohrer

Benzin Erdbohrer

Benzin Erdbohrer

In unserem Erdbohrer Test möchten wir Ihnen erläutern, wie wie die Bohrer getestet wurden, was ihre Vorzüge sind, wie sie funktionieren und für welches Einsatzgebiet die Geräte geeignet sind. Um auf dem Bau, im Garten oder im Gelände Erdlöcher für Montagearbeiten oder die Bepflanzungen zu bohren und insbesondere dann, wenn das Loch auch optisch gut aussehen soll, eignen sich Benzin Erdbohrer. Mit einem Benzin Erdbohrer wird die Arbeit enorm erleichtert, insbesondere dann, wenn tiefere Arbeiten durchgeführt werden sollen, wobei ein größerer Aushub entsteht.

Bestseller

1234
FUXTEC FX-EB152 Benzin Erdbohrer Atika ELB 52 Erdlochbohrer Test - 1 Rotfuchs® Erdbohrer EA52 Test TIMBERPRO Erdlochbohrer inkl. 3 Bohraufsätzen
ModellFUXTEC FX-EB152 Benzin Erdbohrer TestAtika ELB 52 Erdlochbohrer TestRotfuchs® Erdbohrer EA52 TestTIMBERPRO Erdlochbohrer inkl. 3 Bohraufsätzen
Preis

249,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

206,90 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

199,95 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

169,90 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Bewertung
Länge der Bohrer76 cm80 cm80 cm80 cm + 30 cm
Gewicht20 kg21 kg13 kg9,3 kg
Motor TypBenzinBenzinBenzinBenzin
Motorleistung max.3,0 PS3,0 PS3,0 PS3,0 PS
Preis

249,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

206,90 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

199,95 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

169,90 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
ansehen ansehen Jetzt ansehen ansehen

Benzin Erdbohrer graben sich durch Drehen des Gewindes in den Boden ein. Der Bohrer wird anschliessend angehoben. Der Aushub kann nun mühelos transportiert werden. Bei der Verwendung von Benzin Erdbohrern ist im Gegensatz zu den handbetriebenen Erdbohrern deutlich weniger Zeit-und Krafteinsatz erforderlich. Der Einsatz von Erdbohrern empfiehlt sich auch immer dann, soll eine große Anzahl von Löchern ins Erdreich gebohrt werden, wie beispielsweise bei der Montage eines längeren Gartenzauns. Die meisten Benzin Erdbohrer werden mit einem Zweitakt-Motor angetrieben. Im Erdbohrer Test erfahren Sie alle nützliche Informationen zu diesem Thema.

Für wen ist ein Benzin Erdbohrer geeignet?

Rotfuchs® Erdbohrer EA52 TestEin Benzin Erdlochbohrer, auch Pfahlbohrer genannt, wird meist beim Setzen von Zaunsäulen, für die Weide, für Gartenarbeiten und beim Bohren von Fundament-Löchern genutzt. Benzin Erdbohrer eignen sich zum Erstellen von Löchern im Erdreich beim Setzen von Zaunpfählen oder bei der Konstruktion von Brunnen. Der Bohrdurchmesser gibt Aufschluss darüber, wie breit das tatsächliches Loch im Boden ausfallen wird. Hier sollte sich zuvor ausreichend über das Format informiert und überlegt werden, wie groß das Loch sein soll. Zudem gilt darauf zu achten, wie lang die Bohrwendel des Gerätes ausfällt, da diese Länge anzeigt, wie tief gebohrt werden kann.

Benzin Erdbohrer werden von zahlreichen Herstellern in den unterschiedlichsten Preisklassen angeboten. Die durchzugsstarken benzin Erdbohrer ersparen nicht nur viel Muskelkraft, sondern auch jede Menge Arbeitszeit. Im Falle von einem weichen Boden muss dieser mit dem Bohrer nur anbohrt werden, um beispielsweise Zaunpfähle später mit einem Vorschlaghammer in die Tiefe zu treiben.

Die meisten Benzin-Erdbohrer sind mit einem Zweitakt-Motor ausgestattet.

Funktionsweise vom Benzin Erdbohrer

FUXTEC FX-EB152 Benzin ErdbohrerBenzin Erdbohrer werden mit einer großen Maschine angetrieben, die mit Benzin läuft und verfügen über einen Bohraufsatz. Ein Benzin Erdbohrer ist u.a. sehr hilfreich beim Setzen von Zaunpfählen, für die Montage von Spielgeräten, einsetzen von Fahnenmasten oder für das Erstellen von Entwässerungsschächten. Doch auch wenn es darum geht, Pflanzlöcher für kleine Bäume zu bohren, können mittels Benzin Erdbohrern schnell und effektiv Löcher ausgehoben werden.

Ein Benzin Erdbohrer funktioniert im Prinzip wie eine Drehschaufel. Der Vorbohrer, bzw. die Bohrspitze lockert den Boden auf und die Spindel des Gerätes, die über Schneidklingen verfügt, wird in das Erdreich gedreht. Falls erforderlich kann auch gleichzeitig ein Schutzrohr in den Boden gebracht werden, wodurch das Erdloch gegenüber äußeren Druck stabilisiert wird. Ist die Spindel des Benzin Erdbohrers komplett im Erdreich eingedrungen, wird sie mitsamt des Aushubs herausgezogen.

Ist die Bohrspindel nicht ausreichend lang für die gewünschte Lochtiefe, besteht die Möglichkeit, Verlängerungen des Bohrgestänges einzufügen. Benzin Erdbohrer sind variabel auf den Untergrund abstimmbar.

Leistungsmerkmale von Benzin Erdbohrern

TIMBERPRO Erdlochbohrer inkl. 3 Bohraufsätzen Benzin Erdbohrer sind mit starken und zuverlässigem 2-Takt Motoren ausgestattet und verfügen über ein massives Getriebe. Profilierter Komfortgriffe mit Arretierung sorgen für sicheren Halt beim Bohren und moderne Pumpen versprechen ein schnelles und einfaches Starten der Maschine. Geräte, die über eine stufenlos regulierbare Drehzahl verfügen und mit praktischen Mischkanistern für ein einfaches Kraftstoff-Mischen in verschiedenen Mischverhältnissen ausgestattet sind eignen sich ideal für Bohrarbeiten. Benzin Erdbohrer, die über Multifunktions-Griffe mit Geschwindigkeitsreglern, Dauerarretierung und Not-Stopp-Schalter verfügen, garantieren ein müheloses und sicheres Arbeiten. Das Gewicht von Benzin betriebenen Erdbohrern liegt durchschnittlich bei 10 Kilogramm.

Positive Eigenschaften

  • Sehr einfache Bedienung
  • Preisgünstig in der Anschaffung
  • Diverse Varianten
  • Für harte Böden geeignet

Negative Eigenschaften

  • Relativ schweres Gewicht

Was wird getestet?

Im Benzin Erdbohrer Test werden neben Verarbeitung, Bedienung und Prüfsiegel (TÜV) auch das Drehmoment, das Verhältnis des Benzin Gemischs, die Beschaffenheit der Stahlrohrrahmen, der Geschwindigkeitsregler, sowie Vergaser, spezielle Features, wie u.a. Notstop-Schalte, die Bohreraufnahme, die Tiefe und die Zündung der Geräte getestet.

Wie tief kann man mit einem Benzin Erdbohrer bohren?

Die Bohr-Tiefe ist abhängig von dem jeweiligen Benzin Erdbohrer. Es besteht die Möglichkeit, das Gerät mit einer Bohrgestänge-Verlängerung auszustatten, sollte das Gerät nicht tief genug bohren.

Hersteller und Merkmale

FUXTEC FX-EB152 Benzin Erdbohrer

FUXTEC FX-EB152

Im Bereich der benzinangetriebenen Gartengeräte bewährt sich ist der deutsche Hersteller Fuxtec. Das Unternehmen ist auf moderne Gartengeräte spezialisiert. Zu der populärsten Fuxtec-Erdbohrerserie zählen die Modelle der FX-EB-Baureihe, die sich durch eine zuverlässige Performance auszeichnen und mit einem 52 ccm Benzin-Motor mit 3 PS Leistung ausgestattet sind. Diese Benzin Erdbohrer können sowohl allein als auch zu zweit bedient werden. Zu den besonderen Merkmalen zählt das umfangreiche Zubehör, wie u.a. verschieden starke Bohrer, Verlängerungen oder spezielle Eisbohreraufsätze. Die Geräte verfügen zudem über spezielle Abgasfilter, so dass die Abgase des Motors nicht eingeatmet werden müssen. Fuxtec Bohrer finden sich im mittleren Preissegment.

Atika ELB 52 Erdlochbohrer Test

Atika ELB 52

Auch der Hersteller Atika mit Sitz in Burgau vertreibt seine innovativen Produkte weltweit. Atika Erdbohrer repräsentieren mit der ELB-Serie hochwertige Benziner, die mit leistungsstarken 3-PS-Motoren ausgestattet sind. Die Benzin Erdbohrer eignen sich im heimischen und professionellen Bereich des Forst-, Landschafts- und Gartenbaus. Insgesamt sind diese motorangetriebenen Erdbohrer im gehobenen Preissegment angesiedelt. Zu den renommierten Herstellern im Bereich der Benzin Erdbohrer zählt auch das niederländische Unternehmen Varo. Die PowerPlus-Serie umfasst professionelle Gartengeräte und kräftige Benzin Erdbohrer, die in der mittleren Preisklasse zuhause sind.

FUXTEC FX-EB152 Benzin Erdbohrer Test

249,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
ansehen
Atika ELB 52 Erdlochbohrer Test

206,90 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
ansehen
Rotfuchs® Erdbohrer EA52 Test

199,95 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Jetzt ansehen
TIMBERPRO Erdlochbohrer inkl. 3 Bohraufsätzen

169,90 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
ansehen

Worauf ist beim Kauf zu achten?

Beim Kauf eines Benzin Erdbohrers sollte darauf geachtet werden, dass das Gerät über die nötigen Sicherheits-und Prüfsiegel, wie beispielsweise TÜV verfügt. Zudem spielen die Motor-Leistung, sowie die Ausstattungsmerkmale des Gerätes eine entscheidende Rolle. Beim Kauf sollte auch immer der Bohrdurchmesser berücksichtigt werden, da dieser Aufschluss darüber gibt, wie breit das tatsächliches Loch im Boden ausfallen wird. Hier sollte sich vorab ausreichend über das Format informiert und überlegt werden, wie groß das Loch sein soll.

Zudem gilt es zu beachten, wie lang der Bohrwendel des Gerätes ausfällt, da dieser die Länge anzeigt und somit auch, wie tief gebohrt werden kann. Der Benzin Erdbohrer sollte immer dem Einsatzgebiet entsprechend ausgewählt werden.

5 gute Gründe für Benzin Erdbohrer

  • Einfache Bedienung
  • Kraftsparender Einsatz
  • Vielseitig einsetzbar
  • Kostengünstig
  • Geringe Wartung